Navigation einblenden

LIEDERABEND

Allerlei Grenzen und Wege durchziehen die Liederabendreihe in der Spielzeit 2013/14. Joseph Horovitz (*1920) gelingt es in seinen Lady-Macbeth -Liedern, dem Überschreiten moralischer Grenzen musikalisch Ausdruck zu verleihen.
Im 2. Liederabend ist das neue Ensemblemitglied Emily Hindrichs mit einem gemischten Programm von deutschen und französischen Liedern des 20. Jahrhunderts zu hören (Der Liederabend von Ks. Ina Schlingensiepen ist auf den 31.4. verschoben).
Neue Wege werden im 3. Liederabend beschritten. Im Rahmen der EUROPÄISCHEN KULTURTAGE 2014 ist ein Auftragswerk von Ensemblemitglied Steven Ebel zu hören, das der Tenor an diesem Abend selbst uraufführen wird. Es handelt sich um einen Liederzyklus nach Gedichten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Lili Boulangers Clairières dans le ciel feiern 2014 ihr hundertjähriges Bestehen und spiegeln eindrucksvoll den Zeitgeist vor dem Ausbruch des Krieges wider.
Dass die Grenze zwischen Oper und Lied fließend sein kann, zeigt Ks. Ina Schlingensiepen in ihrem auf den 31.5. verschobenen Liederabend.
Im 4. Liederabend machen sich Ensemblemitglieder gemeinsam mit französischen Komponisten wie Fauré, Bizet oder Debussy auf die verschiedenen „Wege der Liebe“ in einer halbszenischen Einrichtung von Pascal Paul-Harang.
Im 5. Liederabend interpretiert Armin Kolarczyk den Zyklus Die schöne Magelone von Johannes Brahms. Der Liederkreis stammt aus den Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht – ein romantischer Ausklang mit orientalischem Flair!

Die Liederabende werden in dieser Spielzeit durch die neue Reihe Liederabend Extra bereichert. Opernensemblemitglieder zeigen hier die besten Seiten der Unterhaltungs-Musik: Der ehemalige Generalintendant Pavel Fieber präsentiert sein jiddisches Programm Spil mir a Lid, drei Sopranistinnen des Ensembles singen die schönsten Schlager. Die spanisch-lateinamerikanischen Ensemblemitglieder Eleazar Rodriguez, Gabriel Urrutia Benet und Luiz Molz suchen ihr Eldorado in Zarzuelas, der iberischen Form der Operette. Und Mezzosopranistin Stefanie Schaefer singt und erklärt wie es ist, als Frau Männerrollen zu verkörpern.

13.10.2013
1. LIEDERABEND – REBECCA RAFFELL
Liederzyklen
27.10.2013
LIEDERABEND EXTRA – SPIL MIR A LID
Jiddische Lieder und Geschichten
02.02.2014
LIEDERABEND EXTRA – ZWEI SEELEN – EINE STIMME
Oper, Operette & Musical aus dem Leben eines Mezzo
03.03.2014
LIEDERABEND EXTRA – PASIÓN ESPAÑOLA
Zarzuelas, Arien, spanische & brasilianische Lieder
Navigation einblenden