Navigation einblenden

KRIEGSERKLÄRUNGEN

URAUFFÜHRUNG
Dauer: 1h 30
PREMIERE
15.05.2014 OUTER SPACE

KRIEGSERKLÄRUNGEN

EUROPÄISCHE KULTURTAGE 2014

Kriegserklärungen sind nach wie vor ein Mittel der Politik von Staaten – im doppelten Sinne: den Krieg ankündigen und ihn erläutern. Überwachungsstaat, Hunger, Neokapitalismus, Klimakatastrophe: Welchem Weltproblem müssen wir heute den Krieg erklären? Das Autorenprojekt entsteht mit jungen Dramatikern aus den Partnerstädten von Karlsruhe. Temeswar, Nottingham, Krasnodar und Rijeka liegen alle in Regionen, die am 1. Weltkrieg beteiligt waren. Die von den Autoren persönlich vorgetragenen Texte werden von Studenten des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim live ins Deutsche übersetzt.

MIT Peca Stefan, Nataša Antulov, Deborah Stevenson, Sergey Bychkov, Simon Bauer DRAMATURGIE Jens Peters

Navigation einblenden