Navigation einblenden

DAS NEUE STÜCK 17 – HOHE AUFLÖSUNG

von Dmytro Ternovyi. Szenische Lesung & Autorengespräch im Rahmen der 18. Karlsruher Gespräche
Dauer: 1h 30
AUS AKTUELLEM ANLASS
16.02.2014 STUDIO

DAS NEUE STÜCK 17 – HOHE AUFLÖSUNG

Das Gewinnerstück des Dramatikerwettbewerbs „Über Grenzen sprechen“ wird am 9.6. im STUDIO uraufgeführt und aus aktuellem Anlass vorab in einer szenischen Lesung vorgestellt.

Auf dem Maidan, dem Kiewer Unabhängigkeitsplatz, demonstrieren hunderttausende Menschen gegen ihre repressive Regierung und für eine Annäherung an Europa. Hohe Auflösung, das Gewinnerstück des Wettbewerbs „Über Grenzen sprechen“ von Dmytro Ternovyi, gibt mit Witz dem Unmut der ukrainischen Bevölkerung eine Sprache. Im Anschluss an die szenische Lesung findet eine Diskussion mit dem Autor statt.

Im Rahmen der 18. Karlsruher Gespräche „Die Welt(markt)gesellschaft: Vom Handel mit Waren, Daten und Menschen“

Im Rahmen der monatlichen Reihe DAS NEUE STÜCK.
Mit freundlicher Unterstützung von Iris und Jochen Petin.

EINRICHTUNG Michael Letmathe BÜHNE & KOSTÜME Fee Keppeler*, Anja Ruschival*, Petros Tasiopoulos* DRAMATURGIE Michael Gmaj

*Studierende der HfG, Karlsruhe

Navigation einblenden