Navigation einblenden

STEFAN MICKISCH – DIE MEISTERSINGER

Stefan Mickisch spielt und erklärt Richard Wagners Die Meistersinger von Nürnberg. Konzertanter Einführungsvortrag am Flügel.
Anschließend Autogrammstunde im Foyer
Dauer: 2h 30

18.04.2014 GROSSES HAUS

STEFAN MICKISCH – DIE MEISTERSINGER

Im Rahmen der Premiere Die Meistersinger von Nürnberg am 27.4. bietet der Richard-Wagner-Verband Karlsruhe am 18.4.14 einen Vorgeschmack der Extraklasse: der renommierte Wagnerkenner Stefan Mickisch ist mit einem abendfüllenden Einführungsvortrag am Flügel zu erleben. Bereits in der vergangenen Spielzeit war der für seine Bayreuther Vorträge berühmte Pianist und Musikwissenschaftler mit einer Veranstaltung zum Ring des Nibelungen am STAATSTHEATER KARLSRUHE zu Gast.

Als eine „moderne Mischung aus Leonard Bernstein, Viktor Borge und Marcel Prawy“ wurde Stefan Mickisch 2007 im Magazin „Focus“ bezeichnet. Nach Einführungsmatineen in Bayreuth wurde er rasch einer der renommiertesten und unterhaltsamsten Vermittler von Wagners Opern. Auch an der Wiener Staatsoper ist er ein gern gesehener Gast. Insbesondere seine weitreichenden Kenntnisse im musikwissenschaftlichen Bereich sowie ein umfassendes Musikrepertoire vom Barock bis zur Neuzeit bereichern seine Vorträge. Als Klavierbegleiter arbeitete er u. a. mit Dietrich Fischer-Dieskau und Kurt Moll zusammen. Nicht zuletzt besticht Mickisch durch eine exquisite Mischung von Didaktik, Eloquenz und Humor, getreu der goldenen Regel antiker Rhetorik: docere, movere, delectare.

Navigation einblenden