Navigation einblenden

NIEDERUNGEN

nach Erzählungen von Herta Müller. URAUFFÜHRUNG / GASTSPIEL DES DEUTSCHEN STAATSTHEATERS TEMESWAR
Dauer: 1h 45
NEUES THEATER AUS RUMÄNIEN
19.10.2013 KLEINES HAUS

NIEDERUNGEN

Niederungen ist eine Sammlung von Erzählungen der Banater Schriftstellerin Herta Müller. Am Deutschen Staatstheater Temeswar wird nun zum ersten Mal einer ihrer Texte inszeniert, Niederungen ist das erste in Deutschland erschienene Buch der späteren Nobelpreisträgerin.
Die erwachsene Ich-Erzählerin erinnert sich an ihre Kindheit in Nitzkydorf, an die Schule, die Sonntage in der Kirche, das Spielen und später auch die Tanzabende und Erlebnisse in der Stadt. Sie besucht Stationen dieser Zeit und lässt die Gestalten der Vergangenheit noch einmal auferstehen. Sie erlebt ihre eigenen kindlichen Ängste, die Streitereien der Eltern und die alltäglichen kleinen Betrügereien der Dorfbewohner noch einmal, dennoch sind die Schilderungen ihrer subjektiven Wahrnehmung von Wärme und Humor geprägt.

 

R Niky Wolcz B & K Helmut Stürmer K Zolt Fehérvári FILM-R Bogdan George Apetri D Valerie Seufert MIT dem Ensemble des Deutschen Staatstheaters Temeswar und einem Bühnenorchester

Navigation einblenden