Navigation einblenden

100 DOKUMENTE

von Gerardo Naumann URAUFFÜHRUNG
PREMIERE
10.05.2014 KLEINES HAUS

100 DOKUMENTE

EUROPÄISCHE KULTURTAGE 2014

Unser modernes Leben hinterlässt eine Spur von Dokumenten. Nicht selten markieren sie entscheidende Wendepunkte, wie die Geburtsurkunde, mit der wir ein für alle Mal einen Namen bekommen, der erste Liebesbrief, der Mietvertrag für die erste eigene Wohnung, der Ehevertrag, das Testament. Andere Dokumente sind banaler, aber erzählen ebenso bedeutende Geschichten: das Autogramm eines Astronauten, eine Betriebsanleitung, ein ungenutztes Kondom, der Wahlbrief, das erste Modellauto, eine Todesanzeige. Und manche Schriftstücke zeugen von einem Konflikt, der das Leben bis heute beeinflusst: die Kündigung, die Stasi-Akte, das Geschenk des abgeschobenen Bruders.

Vier Monate lang hat ein Team um den argentinisch-deutschen Regisseur Gerardo Naumann über 100 Karlsruher und ihre Dokumente gesucht und bringt die Geschichten hinter diesen Dokumenten als Reihe von kurzen Auftritten auf die Bühne des KLEINEN HAUSES. In der Langzeit-Performance erzählen Karlsruherinnen und Karlsruher nicht nur Erlebtes und Vergangenes sondern sie wagen sich auch an Erdachtes und Visionäres. Da der Erste Weltkrieg der erste echte 24-Stunden-Krieg der Weltgeschichte war, findet auch die Performance rund um die Uhr statt. Drei Mal wird das bislang größte Projekt der neuen Sparte VOLKSTHEATER zu sehen sein. Ausschnitte aus dem Projekt werden zur Eröffnung der 22. EUROPÄISCHEN KULTURTAGE am 7. Mai präsentiert.

PRAKTISCHE HINWEISE 
100 Karlsruher Bürger spielen mit 100 Dokumenten rund um die Uhr im KLEINEN HAUS.

Es gibt keine Pause. Sie können jederzeit ein- und ausgehen.
Unsere Theatergastronomie ist Samstag bis 21.30 Uhr für Sie da. Danach gibt es eine kleine Imbiss-Station mit Kaffee, Wasser, Brezeln.
Um 23.45 lädt Sie DJ Rautzi zum Tanz auf die Bühne.
Ab ca. 1.00 Uhr können Sie es sich mit einer der bereitgestellten Matratzen und Decken auf der Bühne bequem machen – oder Sie folgen Katharina Wolle auf ihrer Traumreise.
Gegen 7.45 Uhr in der Früh weckt Sie Ulrich Rothweiler musikalisch am Klavier. Ab 8.00 Uhr bereitet die Gruppe qwqwi Ihnen ein rhythmisches Frühstück zu.

KARTEN
24-Stunden-Ticket
, gültig von 17.00 (1. Tag) bis 17.00 (2. Tag), 15 € / erm. 10 € = gültig für 24 Std. mit der Möglichkeit zu kommen und zu gehen, wann man möchte
Einmal-Ticket, gültig ab 23 uhr (1. Tag) bis 17.00 Uhr (2. Tag), 5 €, keine Erm. = mit diesem Ticket wird nur EINMAL Einlass gewährt
Es gibt durchgehend Kartenkaufmöglichkeiten


REGIE Gerardo NaumannBonn Park, Frederik Tidén, Jakob Weiss BÜHNE & KOSTÜME Sebastian Hannak MITARBEIT BÜHNE & KOSTÜME Johannes Fried DRAMATURGIE Michael Nijs CO-DRAMATURGIE & RECHERCHELEITUNG Ines Wuttke KÜNSTLERISCHE PRODUKTIONSLEITUNG Catharina Waschke

ABLAUF

17.00 Thomas Heintzmann
17.15 Jennifer C. Scheydt
17.30 Gerhard Maier
17.45 Arno Kohlem
18.00 Semi Çakar, Kemal Yildirim, Heike Drechsler
18.30 Martina Schöppenthau
18.40 Andreas Galander, Martin Scheffer
18.55 Mariana Contrera
19.05 Erika Fix, Frank Frede
19.20 Solmaz Keshavarzi
19.30 Harald Denecken
19.50 Axel Müller, Hiltrud Saumer, Marie Saumer, Johanna Saumer
20.45 Luise Voss, Margot Steinmetz
21.10 Maren Hochgesand, Nico Arfmann, Julia Sinner
21.30 Ursula Leuchte-Wetterling
21.45 qwqwi: David Loscher, Pia Matthes
22.05 Karin Krauss, Thomas Fischer
22.20 Jürgen Dürmeier
22.30 Katharina Wolle
22.45 Andreas Galander, Martin Scheffer
22.55 Martin Pöll, Ali Karasu
23.15 Felix Bouché
23.30 Jelena Delic, Ibadete Kadrijaj, Nadine Mondry

23.45 Rautzi

01.00 Katharina Wolle

07.45 Ulrich Rothweiler
08.00 qwqwi: Frank Bierlein, Lukas Fütterer, David Loscher, Pia Matthes
09.00 Marcel Seekircher
09.15 Tim Wörle
09.30 Susan Kambeck
09.45 Katharina Löffler, Caroline Löffler
10.00 Manfred Bögle
10.15 Friedrich Klappenbach
10.30 Gülay İşcan-Piliç
10.45 Felipa-Maria Bautista, Manfred Bögle
11.00 Hannah Cooke, Tatjana Stürmer
11.15 Johannes Huss, Alexander Kist, Sander Lybeer, Semra Wangler, Arndt Zimmermann
12.15 Najoua Benzarti, Firas Skandrani
12.25 Jera Diarc, Hanja Martés, Monica Eisenbraun
12.50 Silvia Szillat
13.00 Gabriela Lang
13.15 Hanja Martés
13.20 Philipp Lorch
13.25 Johannes Huss
13.45 Belarmino Barros
14.00 Thomas Geiss, Sebastian Nitka, Martin Pöll, Eveline Schlachter
14.10 Eveline Schlachter, Caroline Pilling
14.30 Elena Mamchur, Svetlana Shibaeva
14.45 Thomas Pfanner
15.00 Julia Jäger, Mayra Scheffel
15.20 Yelitza Laya
15.30 Jutta Gemeinhardt
15.40 Mert Bağci, Gabriela Lang
15.50 Sebastian Nitka
16.00 Jennifer C. Scheydt
16.20 Ulrich Rothweiler
16.25 Alle

Navigation einblenden