Navigation einblenden

RICHTFEST

Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz
Dauer: 1h 45
PREMIERE
28.11.2013 STUDIO

RICHTFEST

Foto: Felix Grünschloß

Baugemeinschaften sind in diesen Tagen ein reizvolles Versprechen: In einer Gruppe verteilt man die Lasten, sodass der Traum vom Eigenheim in greifbare Nähe rückt. Man schultert gemeinsam die Kosten eines Hausbaus, und die Wohnung im gemeinschaftlich entworfenen Haus lässt sich perfekt nach eigenem Gusto gestalten. Doch, wie immer, lauern die Gefahren im Detail, denn die Grenzen des Gemeinsinns sind bald erreicht. Was, wenn bei einer der Parteien die Finanzierung der Immobilie wackelt? Was, wenn jemand im Haus pflegebedürftig wird? Ist die Baugemeinschaft nur eine ökonomische Zweckverbindung oder hat sie auch eine soziale Verantwortung?

Erstmals wird ein Werk Lutz Hübners, Deutschlands meistgespieltem zeitgenössischen Dramatiker, am STAATSTHEATER KARLSRUHE zu sehen sein. Dem gebürtigen Heilbronner gelingt mit Richtfest eine sehr menschliche Komödie über die Sehnsucht nach Utopie und deren Scheitern. Regisseur Dominique Schnizer inszenierte am STAATSTHEATER KARLSRUHE bereits Nis-Momme Stockmanns Der Mann der die Welt aß und Der einsame Weg von Arthur Schnitzler.

REGIE Dominique Schnizer BÜHNE & KOSTÜME Christin Treunert DRAMATURGIE Michael Nijs

Navigation einblenden