Navigation einblenden

4. LIEDERABEND – „WEGE DER LIEBE“

Dauer: 1h 30

21.06.2014 KLEINES HAUS

4. LIEDERABEND – „WEGE DER LIEBE“

Lieder von Gabriel Fauré, Georges Bizet, Reynaldo Hahn, Claude Debussy, Ernest Chausson & Maurice Ravel

Emily Hindrichs Sopran 
Christina Bock Mezzosopran
Eleazar Rodriguez Tenor
Gabriel Urrutia Benet Bariton
Jan Roelof Wolthuis Klavier
Pascal Paul-Harang Konzept & Regie

Ein Singtheater in Worten und Gesten. Zwei Frauen, zwei Männer. Jung und heißblütig sind die einen und verlangen dem Leben alles ab. Gereift und abgeklärt sind die anderen und glauben, über den Dingen zu stehen. Aus unterschiedlichen Perspektiven nähern sie sich dem außergewöhnlichen Zustand der Liebe. Den Verlockungen widerstehen sie tapfer oder erliegen ihr ganz und gar. Mal genussvoll, mal verzweifelt – ihr Gesang überhöht Schmerz und Schmach. So wird die eigene Ohnmacht erträglich. Dabei mag die melodische Inspiration französischer Lieder nicht überraschen, wohl aber ihre expressive Kraft: Aus Liedern, Stimmen, Worten und Körpersprache entsteht ein dramatischer Theaterabend.

Navigation einblenden