Navigation einblenden

1. SINFONIEKONZERT

Mit Werken von Norman, Strauss und Beethoven
Auch als 1. Sonderkonzert am 29.09.2013
Dauer: 2h 00

22.09.2013 GROSSES HAUS

23.09.2013 GROSSES HAUS

1. SINFONIEKONZERT

Andrew Norman Unstuck
Richard Strauss Don Quixote
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur

Franziska Dürr Viola
Thomas Gieron Violoncello
Justin Brown Dirigent
BADISCHE STAATSKAPELLE

Auch als 1. Sonderkonzert mit Moderation und Künstlertreff am 29.09.2013.

Ein lebender Komponist eröffnet die Konzertspielzeit: Unstuck (deutsch etwa: Zerbrochen) zeigt die Fähigkeit des 1979 geborenen Amerikaners Andrew Norman, aus Fragmenten ein Ganzes zusammenzufügen. Dem zuvor ging eine wahre Schreibblockade, das kompositorische Material wollte sich einfach nicht zu einem Ganzen fügen – bis Norman beschloss, die Not zur Tugend zu machen und die Unterschiede gleichzeitig herauszustellen und zu umfassen.
Über Schreibblockaden musste sich Richard Strauss nie Sorgen machen. Seinen „phantastischen Variationen“ Don Quixote werden zwei hervorragende Orchestersolisten „ritterlichen Charakter“ verleihen: Franziska Dürr und Thomas Gieron wirken beide als Konzertmeister der BADISCHEN STAATSKAPELLE.
Die Musik zu Cervantes traurigem Helden bildet das Scharnier zu Beethovens Meisterwerk, der vom Rhythmus beherrschten Siebten Sinfonie. Ihr furioses Scherzo und tänzerisch-fröhliches Finale geben den mitreißenden Startschuss in die neue Saison. 

Navigation einblenden