Navigation einblenden

AM FALSCHEN ORT

von Alice Monica Marinescu & David Schwartz. URAUFFÜHRUNG / GEWINNER DES DRAMENWETTBEWERBS „ÜBER GRENZEN SPRECHEN“ 2012
Dauer: 1h 15
WIEDERAUFNAHME / NEUES THEATER AUS RUMÄNIEN
20.10.2013 STUDIO

Trailer zu AM FALSCHEN ORT von Regisseur Manuel Braun

Am falschen Ort dokumentiert das Schicksal von Flüchtlingen an der Außengrenze der Europäischen Union. Ausgehend von realen Lebensgeschichten, beleuchtet es fünf Biografien am Rand der rumänischen Gesellschaft. Da ist die obdachlose alte Jüdin in Bukarest, der staatenlose Mann aus Palästina, der junge Afghane, der über den Iran schließlich nach Rumänien flieht, die Serbin und die Irakerin, die der Krieg jeweils aus ihren Heimatländern vertrieben hat.

Alice Monica Marinescu, geboren 1987, arbeitet als Schauspielerin und schreibt für das Theater. Gemeinsam mit David Schwartz, geboren 1985 in Bukarest, recherchierte sie für Am falschen Ort berührende Geschichten vom Schicksal geprüfter Menschen, die die Verheißungen des Westens in Frage stellen. Das Stück erzählt von Flucht und Vertreibung – und von der Suche nach einer neuen Heimat.

Bereits während seiner Schulzeit realisierte der 1987 in Rosenheim geborene Regisseur Manuel Braun diverse Kurzfilme. 2007–10 war er Regieassistent am Münchner Volkstheater. Für das STAATSTHEATER KARLSRUHE inszenierte er zwei Kurzdramen im Rahmen des 1. KARLSRUHER DRAMATIKERFESTIVALS Stadt der Zukunft und übernahm das Videodesign von Die Hermannsschlacht, von Supermen KA und Jakob der Lügner.

REGIE & VIDEO Manuel Braun BÜHNE & KOSTÜME Viktoria Strikic DRAMATURGIE Tobias Schuster, Michael Nijs

Navigation einblenden