Navigation einblenden

ALICE

Musical von Robert Wilson, Tom Waits, Kathleen Brennan und Paul Schmidt nach Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“
Dauer: 2h 30
WIEDERAUFNAHME
31.12.2013 KLEINES HAUS

Trailer zu ALICE

Der musikalische Leiter der Alice-Produktion und Thereminist Clemens Rynkowski in einer Sonderveranstaltung im STUDIO: Das Theremin – Luftmusik zum Anfassen.

In einer Reihe von fantastischen und melancholischen Bildern, mit Motiven und Figuren aus dem Klassiker Alice im Wunderland, erzählt das Musical Alice die Geschichte der Besessenheit Lewis Carrolls für das kleine Mädchen Alice Liddell, das er häufig und in verschiedenen Kostümen fotografierte und dem er in seinem berühmten Buch schließlich ein Denkmal setzte. Charles L. Dodgson, Carrolls bürgerliche Identität, inszeniert „seine Alice“ und ihre Welt für seine Kamera. 1992 uraufgeführt, war Alice nach The Black Rider die zweite Zusammenarbeit zwischen Regisseur und Bühnenkünstler Robert Wilson und Tom Waits, der die unverwechselbare Musik von Alice komponierte. „Kinderlieder für Erwachsene und umgekehrt“, so Waits über seine Songs, die zart und rau zugleich die verbotenen Sehnsüchte und Träume, die Abgründe hinter der Poesie spürbar machen.

Regisseur Daniel Pfluger gewann 2009 das Körber Studio Junge Regie und ist in Karlsruhe seit seiner erfolgreichen Inszenierung von Dino und die Arche bekannt. Gemeinsam mit Ausstatter Flurin Borg Madsen kreiert er die irritierend-faszinierende Welt von Alice und ihrem Erfinder als Ort der Obsessionen, aber auch der Leichtigkeit und Schönheit.

REGIE Daniel Pfluger MUSIKALISCHE LEITUNG & ARRANGEMENTS Clemens Rynkowski BÜHNE Flurin Borg Madsen KOSTÜME Janine Werthmann DRAMATURGIE Nina Steinhilber, Jan Linders 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters

Navigation einblenden