Navigation einblenden

DER BALL

Tombola

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die die BALL-Tombola 2014 unterstützt haben, und sagen allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank, dass Sie mitgespielt haben!
Der Gewinn der Losnummer 1053 wurde noch nicht abgeholt und steht bis zum 9.6. für die Besitzerinnen oder Besitzer des Loses an unseren Kassen oder im BALL-Büro für Sie bereit.
Zum ersten Mal geht der Gewinn der großen Tombola gänzlich zu Gunsten eines internationalen Kinderhilfsprojekts. Gemeinsam mit Plan International Deutschland e. V. wird das STAATSTHEATER KARLSRUHE den Versuch starten, allein durch die BALL-Tombola den Bau eines Kindergartens in Ruanda zu realisieren.

Theater und Kultur sind Teil eines ideellen Wohlstands, der insbesondere in Deutschland vorhanden ist und gepflegt wird. Das STAATSTHEATER KARLSRUHE arbeitet intensiv und erfolgreich daran, allen Gesellschaftsschichten der Stadt und der Region den Zugang zu ermöglichen. Dabei sind Kindergärten und Schulen wichtige Partner, denn sie ermöglichen häufig den ersten Schritt ins Theater.

An einem so außergewöhnlichen Abend wie bei DER BALL möchten wir versuchen, auch Menschen, die weniger privilegiert sind, ein Stück schulische Bildung zu ermöglichen. Das Leben vieler Kinder in Ruanda ist geprägt von den Folgen des Bürgerkriegs, extremer Armut und einer hohen HIV- und Aids-Rate. Schule und Ausbildung gehören dort nicht zur Selbstverständlichkeit. ECCD-Zentren (Early Childhood Care and Development) entsprechen etwa dem deutschen Kindergarten oder der Vorschule und bieten eine sichere Betreuung für Kinder von drei bis sechs Jahren.

Plan International Deutschland e. V., Zweig eines der ältesten internationalen Kinderhilfswerke, betreut derzeit fast 180 aktive Projekte auf der ganzen Welt. 2012 gewann es zusätzlich den Transparenzpreis der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers. Mit Plan Deutschland haben wir einen idealen Partner, um unser Vorhaben zu realisieren.

In den letzten Jahren verkauften wir bei der Tombola etwa 1.400 Lose. Wenn wir diese Zahl um nur 20% steigern, kann der komplette Bau eines ECCD-Zentrums in einer Gemeinde im Burgsera-Distrikt finanziert werden, in dem ca. 45 Kinder gleichzeitig betreut werden – inklusive Küche, Wasserversorgung und sanitäre Anlagen.

Helfen Sie uns, das möglich zu machen – unterstützen Sie unsere Tombola durch den Kauf eines Loses!

Navigation einblenden