Navigation einblenden

Marie-Geneviève Massé

Marie-Geneviève Massé

Foto: Cyrille Sabatier

Als Tänzerin mit klassischer und zeitgenössischer Ausbildung wurde Marie-Geneviève Massé 1980 an der barocken Tanzkompagnie Ris et Danceries von Francine Lancelot engagiert. Bis 1988 war sie hier führende Tänzerin und Ballette mit Dominique Bagouet und François Raffinot wurden speziell für sie kreiert. Bereits 1985 gründete sie mit ihrem Ehemann Bernard Delattre die Compagnie de Danse l’Éventail, für die sie bis heute mehr als 35 Choreografien schuf. Nach ihrer letzten erfolgreichen Neukreation zweier Noverre-Ballette Renaud et Armide und Médée et Jason am Schlosstheater von Versailles sowie der Opéra Comique arbeitet sie zurzeit an Projekten wie De la plume à l’image in Zusammenarbeit mit dem Centre National de Danse sowie der Uraufführung Da Sola – Cabaret Baroque, einem Stück, das nicht nur von ihr choreografiert ist, sondern bei dem sie auch selbst als Interpretin auf der Bühne steht.

Navigation einblenden