Navigation einblenden

Martin Wacker

Martin Wacker

Martin Wacker entwickelte bereits am Karlsruher Helmholtz-Gymnasium die ersten Interessen für Theater und Kabarett. Seit 1987 ist er Ensemble-Mitglied des Sandkorn-Theaters Karlsruhe und absolvierte etliche Bühnenauftritte in den Sparten Schauspiel, Musical sowie Kinder- und Jugendtheater, u. a. Korn in Die Lasterhaften, Polpoch in Marat von de Sade, Kaiser in Die Chinesische Mauer, Sigmund Freud in Little Hitler, Schott in Fitzfinger – ab geht er!. Erfolgreich war er vor allem als Mr. Mushnik in Der kleine Horrorladen und Dr. Scott in der Rocky Horror Show. 1995 gründete er „KomedyKabarett rastetter & wacker“ mit Erik Rastetter. So entstanden zahlreiche eigene Produktionen (u. a. MÄNNER.LEIDEN!, geklont!, Horst tappert im Dunkeln) sowie Auftritte im gesamten süddeutschen Raum. Es folgten zudem etliche Einladungen zu TV- und Radioauftritten. Für die Literarische Gesellschaft gab er einige erfolgreiche Rezitationsabende. Für den SWR stand er regelmäßig u. a. für die Serie Die Fallers vor der Kamera, dazu kommen Fernseh- und Hörspiele. Aktuell ist Martin Wacker in Karlsruhe im Sandkorn-Theater in Männer.Grillen!, Heinz Erhardt: Noch´n Gedicht! und Wenn die Tauben Trauer tragen zu erleben. Er ist des Weiteren als Journalist und Bühnen- Radiomoderator, unter anderem als Stadionsprecher des KSC, bekannt. Im STAATSTHEATER KARLSRUHE gestaltete Martin Wacker zuletzt zum 30. Jubiläum des Opernballs eine kabarettistische Mitternachtsshow. Am STAATSTHEATER KARLSRUHE ist der in der Spielzeit 2013/14 u. a. als Frosch in Die Fledermaus zu erleben.

Navigation einblenden