Navigation einblenden

Johannes Fried

Johannes Fried

Johannes Fried assistierte im Mai 2013 Sebastian Hannak bei Gas I & II von Georg Kaiser in der Regie von Hansgünther Heyme, einer Koproduktion des STAATSTHEATERS KARLSRUHE mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Seit Beginn der Spielzeit 2013/14 ist er fester Bühnenbildassistent in Karlsruhe. Er arbeitete mit Künstlern wie Frank Philipp Schlößmann und Ralf Käselau in der Oper sowie Christine von Bernstein und Flurin Borg Madsen im Schauspiel zusammen. Zur Eröffnung der Karlsruher Literaturtage 2013 gestaltete er im KLEINEN HAUS die Bühne für den Kampf der toten gegen die lebenden Dichter im Poetry Slam – Dead or Alive. Beim VOLKSTHEATER-Projekt 100 Dokumente erarbeitete er mit Sebastian Hannak den Raum und die Kostüme.

Mitarbeit Bühne & Kostüme100 DOKUMENTE
Navigation einblenden