Navigation einblenden

Konstantin Küspert

Konstantin Küspert

Foto: Reinhard Maximilian Werner

1982 in Regensburg geboren, studierte er Germanistik, Politikwissenschaft, Philosophie und Theaterwissenschaft in Regensburg und Wien, sowie Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Seit 2004 verwirklicht er vor allem als Autor zahlreiche Theaterprojekte (beispielsweise mit Hermann Schmidt-Rahmer, Alexandra Liedtke, Tobias Wellemeyer) und Kooperative Entwicklungen (etwa mit Puppenspielern, Sounddesignern und Bühnenbildnern) und wurde zu vielen Festivals und Förderprogrammen eingeladen (z.B. zu den Werkstatttagen am Burgtheater Wien, zum Kaltstart-Festival Hamburg und zum Heidelberger Stückemarkt).
Am STAATSTHEATER KARLSRUHE waren seine beiden Kurzdramen maschine stadt mensch und von der zukunft im Rahmen des 1. Karlsruher Dramatikerfestivals zu sehen, sowie wer wir sind in einer Szenischen Lesung.
Am 22.9.13 wurde sein Stück mensch maschine am Theater Regensburg uraufgeführt.
Konstantin Küspert wird vom Suhrkamp Theaterverlag vertreten.
Ab der Spielzeit 13/14 ist er Dramaturg am BADISCHEN STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Navigation einblenden