Navigation einblenden

Dilara Baştar

Dilara Baştar

Dilara Baştar wurde 1988 in Istanbul geboren. 2002 begann sie ihr Musikstudium an dem Staatlichen Konservatorium der Universität Istanbul. Außerdem studierte sie dort bei Gürhan Eteke vier Jahre Klarinette. 2006 ging sie auf das Staatliche Konservatorium der Mimar Sinan-Universität, wo sie ihr Gesangsstudium bei Payam Koryak begann.

2009 folgten Auftritte als Zita in Puccinis Gianni Schicchi, 2011 als Cherubino in Die Hochzeit des Figaro. Die junge Sängerin ist mehrfache Preisträgerin. 2011 gewann sie den ersten Preis beim „Internationalen Musikwettbewerb“, Musik von Deutschland und Österreich; im selben Wettbewerb gewann sie den Preis „Beste Mozart-Interpretation“ und den „Hristina Anghelakova-Sonderpreis”. Es folgten 2012 der dritte Preis des 18. „Internationalen Ferruccio Tagliavini Gesangswettbewerbs“ in Graz sowie der erste Preis des „Siemens Gesangswettbewerbs“ in der Türkei, durch den sie 12/13 einen Platz im Karlsruher Opernstudio gewann. Am STAATSTHEATER KARLSRUHE sang sie bereits Sandmännchen in Hänsel und Gretel, Hannah in Die Passagierin sowie Abiah in der Jugendoper Border. Bei der Opernproduktion der Hochschule für Musik Karlsruhe sang sie 2013 die weibliche Hauptpartie von Marc-Anthony Turnages Greek. In der Spielzeit 13/14 ist sie u. a. als Pasqualita in Doctor Atomic, Eichhörnchen und Katze in Das Kind und die Zauberdinge, als Cherubino in Die Hochzeit des Figaro und als Fjodor in Boris Godunow zu hören.

Fjodor, sein SohnBORIS GODUNOW
Die Katze / Das Eichhörnchen / Die MutterDAS KIND UND DIE ZAUBERDINGE / DIE NACHTIGALL
CherubinoDIE HOCHZEIT DES FIGARO
HannahDIE PASSAGIERIN
PasqualitaDOCTOR ATOMIC
SandmännchenHÄNSEL UND GRETEL
GiovannaRIGOLETTO
Navigation einblenden