Navigation einblenden

Emily Hindrichs

Emily Hindrichs

Die Preisträgerin des Sullivan Foundation Award 2009 hat in der jüngeren Vergangenheit mit erfolgreichen Auftritten als Koloratursopranistin Aufmerksamkeit erregt. Zudem gewann sie den Preis der Metropolitan Opera National Council Auditions in Boston (2010) und erhielt eine Auszeichnung der Sullivan Foundation (2009). Im Frühjahr 2009 gestaltete sie die Königin der Nacht erstmals an der English National Opera London, worauf weitere Engagements für Die Zauberflöte an der New Orleans Opera und der Seattle Opera folgten. Demnächst singt sie die Partie auch an der Nashville Opera. Zudem sang sie Ann Trulove in The Rake’s Progress an der Opéra de St. Étienne, Konstanze in Die Entführung aus dem Serail beim Connecticut Early Music Festival, From The Other Sky von Wang Jie in der Zankel Hall in New York und Bachs h-Moll-Messe mit dem National Chorale in der Avery Fisher Hall. Außerdem gastierte sie 2012 mit einem Britten- und Copland-Liederabend beim Aldeburgh Music Festival. Im Sommer 2013 feiert sie ihr Debüt an der Oper Köln als Adina in Donizettis L’elisir d’amore. Sie gastiert als Königin der Nacht im Herbst 2013 an der Oper Frankfurt. Ab der Spielzeit 13/14 ist sie Ensemblemitglied am STAATSTHEATER KARLSRUHE und singt hier u. a. Oscar in Ein Maskenball, Costanza in Riccardo Primo, Prinzessin, Feuer und Nachtigall in Das Kind und die Zauberdinge sowie die Titelpartie in Die Nachtigall.

Navigation einblenden