Navigation einblenden

Christine von Bernstein

Christine von Bernstein

Christine von Bernstein, 1984 als Christine Beggel in Biberach an der Riß geboren, stellte, nach einem Studium der Theaterwissenschaft und einer Ausbildung zur Fotografin, Installationen und Fotografien in Galerien in München, Hamburg, Berlin und Karlsruhe aus. Seit 2009 studiert sie Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Als Mitglied des Karlsruher Performance- und Theaterkollektivs „Die Happy Few“ sorgte sie für die Szenografie von SCARLETT // meine diamanten sind von Cartier, du depp und Kult! im Rahmen der 21. Europäischen Kulturtage. Am Theater Graz wirkte sie mit an der Aufführung Sex, Love and Crime von Alexander Nowak. In Karlsruhe und in Bonn assistierte sie außerdem Bühnenbildner wie Heike Vollmer, Evi Bauer, Peter Schubert und Martin Kukulies. In der Reihe Das neue Stück des STAATSTHEATERS KARLSRUHE stattete sie Mitteilung Nummer 10 von Samuel Gallet und Beg your Pardonvon Marianna Salzmann aus. Im Juni 2012 gestaltete sie für die Produktion Gesichts_Buch der VOLKSTHEATER-Gruppe Helden unter der Leitung von Jonas Riemer das Bühnen- und Kostümbild in der INSEL. Im Oktober 2012 stattete sie die deutschsprachige Erstaufführung von My Secret Garden von Falk Richter und im Oktober 2013 die Uraufführung von Etel Adnans Irgendwann in der Nacht im STUDIO aus.

Bühne & KostümeIRGENDWANN IN DER NACHT
Bühne & KostümeLIEDER AUS DEM ALL
Navigation einblenden