Navigation einblenden

Simon Bauer

Simon Bauer

Simon Bauer, geboren 1981 in Morbach, aufgewachsen in Überlingen am Bodensee, absolvierte sein Schauspielstudium an der Universität der Künste Berlin und spielte währenddessen am Maxim Gorki Theater und am Deutschen Theater Berlin. Ein Projekt mit René Pollesch im Rahmen seines Studiums war seine bisher prägendste Begegnung im Theater. Beim Heidelberger Stückemarkt 2009 gastierte er mit Don’t wanna die watching Spiderman 3, einer von Simon Bauer, seinem damaligen Schauspielkollegen Nils Kahnwald und dem Regiestudenten Antú Romero Nunes während des Studiums gemeinsam erarbeiteten Performance, die in der Spielzeit 11/12 auch im neuen STUDIO des STAATSTHEATERS KARLSRUHE zu sehen ist. In der Spielzeit 10/11 gehörte er zum Ensemble des Theaters Heidelberg und spielte u. a. den Stanley Kowalski in Endstation Sehnsucht sowie in Schnee, Dorfpunks, Berg und Jakob der Lügner. Mit Beginn der Spielzeit 11/12 wechselte er ins Schauspielensemble des STAATSTHEATERS KARLSRUHE. Er war u. a. in Verrücktes Blut, My Secret Garden und Der Gastfreund / Die Argonauten zu sehen.
In der Spielzeit 13/14 ist er u.a. als Legendre in Dantons Tod, Stanley in Endstation Sehnsucht und Wurm in Kabale und Liebe zu sehen.

Navigation einblenden