Navigation einblenden

Lucia Lucas
(vormals Lucas Harbour)

Lucia Lucas <br> (vormals Lucas Harbour)

Foto: Jochen Klenk

Bassbariton Lucia Lucas war zunächst Mitglied des Opernstudios der Santa Fe Opera und Stipendiat der Deutschen Oper Berlin. 2010 führten sie Gastspiele an das Teatro Regio in Turin, wo er u. a. in Mozarts Idomeneo, als Hobson in Peter Grimes und Reinmar von Zweter im Tannhäuser zu erleben war. Zu ihren Partien gehörten außerdem der Zweite Geharnischte in Die Zauberflöte, Wächter in Die Frau ohne Schatten, Graf Horn in Verdis Ein Maskenball, Steuermann in Wagners Tristan und Isolde, Benoît in La Bohème, Mandarin in Turandot und Schließer in Tosca. An der Santa Fe Opera interpretierte Lucia Lucas u. a. die Partie des Kommissionär und des Dottore Grenville in La Traviata, des Masetto in Don Giovanni und des Bartolo in Die Hochzeit des Figaro. Weitere Engagements führten sie an die Opernhäuser von Chicago, Santa Barbara und Sacramento. Als Ensemblemitglied des Theaters und Philharmonischen Orchesters der Stadt Heidelberg war sie als Jupiter in Orpheus in der Unterwelt, Don Fernando in Fidelio und Dr. Wangel in Alexander Munos Vom Meer zu erleben. Seit der Spielzeit 2011/12 ist die Amerikanerin festes Ensemblemitglied am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Sie sang hier u. a. Leporello in Don Giovanni, Biterolf in Tannhäuser, Hortensius in Die Regimentstochter, Hobson in Peter Grimes, Monterone in Rigoletto, Marti in Romeo und Julia auf dem Dorfe, Tyrannosaurus Rex in Dino und die Arche, Panthée in Die Trojaner und Fasolt im Ring des Nibelungen. In der Spielzeit 2013/14 ist sie u. a. in der Titelpartie von Die Hochzeit des Figaro, als Sam in Ein Maskenball und als Edward Teller in Doctor Atomic zu hören.

Navigation einblenden