NEWS

Literaturklassiker auf migrantisch

 - Foto:

"Stürmischer, lang anhaltender Applaus." schrieb die BNN über Verrücktes Blut
Das aufsehenerregende Stück des Türken Nurkan Erpulat und des Deutschen Jens Hillje pointiert die Interkultur-Debatte so virtuos wie witzig, die heiklen Themen verstricken sich in Verrücktes Blut in der Regie von Dominik Günther zu einer mitreißenden Inszenierung, die zu denken gibt.

Wieder ab dem 10.10. im KLEINEN HAUS zu sehen.
Alle weiteren Termine finden Sie hier.

Navigation einblenden