NEWS

Choreografischer Sechserpack ein letztes Mal erhältlich

Nicht weniger als sechs Stücke hat die Woge der Kreativität hervorgebracht, die aus dem Projektaufruf Choreografen stellen sich vor in diesem Jahr aufgebrandet ist. HEUTE ist letztmalig zu erleben, welche Gestalt die Fantasie dreier Ensemblemitglieder des STAATSBALLETTS KARLSRUHE und dreier Gäste in Sachen Stückentwicklung angenommen hat. Douglas de Almeida zeigt in Ego die Regungen der menschlichen Psyche, Susanne Preissler lässt in Dust – Staub aufwirbeln im Medium der Luftakrobatik das Wunder der Verjüngung durch Erinnerung anschaulich werden, und Arman Aslizadyan entführt die Zuschauer in Maze in virtuelle Welten. Brice Asnar zeigt in Omnis II, wie eine hoffnungslos erscheinende Zukunft doch wieder lebenswert erscheinen kann, Ermanno Sbezzo reflektiert in 542 über das Teilbare und Unteilbare in einer Paarbeziehung und Raimondo Rebeck lässt schließlich in Regen in Deinen dunklen Augen die Emotionen eines intensiven Sommerabends gegenwärtig werden.

Navigation einblenden