NEWS

Uraufführung: Über 70 mal der KSC

 - Foto:

Es war ein langer, ein sehr warmer Applaus. Einzelne Begeisterungsrufe gab es für das Rechercheprojekt Aus - Das Leben nach dem Spiel von Tobias Rausch. Es beruht auf über 70 Interviews mit KSC-Spielern, -Trainern, - Funktionären und Fans. Unter den Gästen auch KSC-Trainer Markus Kauzcinski, der mit Generalintendant Peter Spuhler Trikots tauschte und so Kultur und Sport nicht nur auf der Bühne zusammenwachsen lies. Nach der Uraufführung des Stücks fand der Trainer, genau wie alle anwesenden Vertreter des KSC, sehr herzliche Worte zur Aufführung und der Wichtigkeit des Themas für die Spieler.

„Du bist ein Hero, lebst in einer Welt, die mit dem normalen Leben nichts zu tun hat – und wenn du rauskommst, dann siehst du mal, wie‘s wirkliche Leben geht. Dann sagen die Leute: Na, biste jetzt kein Fußballprofi mehr? Du konntest nur Fußball kicken – hier kannste nichts.“ sagte Edgar Schmitt -Euro-Eddie- in einem der Interviews.
Von nun an können Sie im STUDIO erleben, wie es weitergeht im Leben nach dem AUS - von Fußballern, von uns allen.

Die nächsten Vorstellungen am 13. und 31.10.

Navigation einblenden