NEWS

Meisterhafte Meistersinger

 - Foto:

"Ein echter Weitwurf ist dem 34 Jahre alten Regisseur Tobias Kratzer in Karlsruhe gelungen, der Wagners Meistersinger ohne Geschichts- und Pflichtvergessenheit zurückführt zu dem, was sie doch einmal sein sollten: eine komische Oper." Frankfurter Rundschau
Den schmalen Grat zwischen Klassik und Moderne bewältigt Kratzers Inszenierung auf beeindruckende Weise, die stimmgewaltige Besetzung schafft einen ebenso fulminanten wie amüsanten Opernabend, der von Justin Browns Dirigat abgerundet wird.
In der Vorstellung am Samstag erleben Sie Guido Jentjens in der Partie des Hans Sachs und in der Rolle des Veit Pogner Dominik Nekel, wir schicken ein ganz herzliches Toi, toi, toi!

Sehen Sie Die Meistersinger von Nürnberg zum letzten Mal in dieser Spielzeit am 12.7. im GROSSEN HAUS oder sichern Sie sich jetzt schon Tickets für die Wiederaufnahme in der neuen Spielzeit am 26.10.!

 

Navigation einblenden