NEWS

DIE DEUTSCHE AYŞE - Drei starke Frauen

 - Foto:

Tuğsal Moğul, den die Karlsruher schon als Regisseur und Autor von Fremdraumpflege kennen, setzt sich in seinem Stück Die deutsche Ayse - Türkische Lebensbäume mit den Lebensläufen dreier türkischer Frauen der ersten Einwanderer-Generation in Deutschland auseinander und schafft „ …ein spitzzüngiges Sittenbild über die Anfänge der Migration in Deutschland. Über starke Frauen, die in der Fremde ihren Mann standen und trotz aller Anfeindungen voller (Überlebens-)Elan mitwirkten am wirtschaftlichen Widererstarken ihrer neuen Heimat. Tuğsal Moğul hat ihnen ein längst fälliges Denkmal gesetzt." Westfälische Nachrichten
Einmaliges Gastspiel des Theaters Münster
Nur am 20.6. um 20 Uhr im STUDIO

Navigation einblenden