NEWS

Schillers „VERBOTENE LIEBE“ im Theater

 - Foto:

Starker Einzelapplaus für alle Darsteller und einhelliges Lob -ein einzelner Buhrufer ausgenommen- für die Inszenierung nach der Premiere von Kabale und Liebe gestern im KLEINEN HAUS.
Seit 15 Jahren endlich wieder in Karlsruhe zu sehen: Schillers große Liebestragödie!
Die Neuinszenierung von Simone Blattner holt das Stück über die direkte Spielweise und ein modernes Bühnen-und Kostümbild ins Heute, ohne dabei die Schiller-Sprache zu vernachlässigen.
Und so verschmelzen am Ende nicht nur Liebe und Sprache, sondern auch die Zuschauer und das große Liebespaar.

Zum nächsten Mal am 11.10.
Alle weiteren Termine finden Sie hier.  

Navigation einblenden