NEWS

Französisch klingende Gefühle im STUDIO

 - Foto:

Der Liederabend Jacques Brel – on n’oublie rien entführt Sie in die Welt des melancholischen Charmeurs, den Wind und die Liebe liebend, der in seiner Musik nachdenklich über Moral, Mut und Tod sinniert. Schauspieler Natanaël Lienhard interpretiert gemeinsam mit Jacob Bussmann dieses wunderbare Stück moderner französischer Musik - zum letzten Mal in dieser Spielzeit am 14.6. um 19.30 Uhr im STUDIO.

„(...) Ansteckend, dieser Zweckoptimismus des vergeblich wartenden Verliebten in Madeleine, dieses lässige Swingen in Rosa. Berührend, die bebende Stille in Ne me quitte pas. Bestürzend, die schwarze Melancholie in La ville s'endormait." BNN

 

 

 

Navigation einblenden