NEWS

Schneewittchen vor dem Abgrund –VERWANDLUNGEN von Helen Schneider

 - Foto: Lutz Schelhorn

Rapunzel, Dornröschen, Rotkäppchen - die Stars unserer Kindheit, wer kennt sie nicht?

Von Anne Sexton in den „American way of life“ der 60er und 70er Jahre versetzt, erzählen ihre Geschichten nun mit Ironie und viel schwarzem Humor vom Erwachsen-Werden, von Liebe, Missbrauch, Widerstand, Sieg und Niederlage. In Verwandlungen spielt und singt Helen Schneider die voll bitterbösem Witz zu schonungslos ehrlichen Gedichten transformierten Variationen der Grimm’schen Märchen mit Ironie und Verstand: ein lebenssatter, gewitzter Theaterabend, durchwoben von Songs der 60er-Jahre.

Zu Gast am 6.10. um 19 Uhr im KLEINEN HAUS

Navigation einblenden