NEWS

Grosses Theater aus Paris in Karlsruhe

 - Foto:

Clôture de l’amour (Ende einer Liebe - die Geschichte einer Trennung) – ein packendes Szenario über Liebe, Schmerz, Wut, Auflehnung und Geschlechterkampf. Die Geschichte einer Trennung. Kraftvoll, schonungslos und tiefblickend.Packend gespielt vom Autor und Regiseeur selbst, Pascal Rambert, und seiner kongenialen Partnerin Audrey Bonnet.

Auf der ganzen Welt vielfach nachgespielt kommt nun die Uraufführungs-Inszenierung von Pascal Rambert nach Karlsruhe, die bereits 2011 beim Festival d‘Avignon frenetisch gefeiert wurde. Eine intime, mitreißende Offenlegung des Kräftemessens zwischen Mann und Frau, das uns allen leidlich vertraut und doch so undurchschaubar ist.

Gastspiel in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Nur am 21. und 22.5. im KLEINEN HAUS

 

 

Navigation einblenden