NEWS

Was ist der Krieg heute? - Ein Projekt junger europäischer Autoren

 - Foto:

Überwachungsstaat, Hunger, Neokapitalismus, Klimakatastrophe: Welchem Weltproblem müssen wir heute den Krieg erklären?
Drei Autoren aus den Partnerstädten Karlsruhes Krasnodar in Rußland, Temeswar in Rumänien und Rijeka in Kroatien, sowie die Spoken Word Künstlerin Deborah Stevenson aus Nottingham in England haben sich genau diese Frage gestellt.

Da geht es um Gesellschaft, Politik, Heimat, um eigene Erfahrungen, Reflektion und Ängste sowie Hoffnungen. Und darum, gehört zu werden.
Was bedeutet Krieg in Zeiten des Internets, wo beginnt er und was macht er mit der globalen Gesellschaft?

Kriegserklärungen ist ein Projekt der EUROPÄISCHEN KULTURTAGE 2014, realisiert mit jungen Autoren aus Karlsruhes Partnerstädten - am 15. und 16.6. um 20.00 Uhr im OUTER SPACE
MIT Peca Stefan (am 15.5. vertreten durch unser Ensemblemitglied Simon Bauer) ,Nataša Antulov, Deborah Stevenson, Sergey Bychkov

 

 

Navigation einblenden