NEWS

Herzlichen Glückwunsch, Stefan Otteni!

 - Foto:

Wir gratulieren dem Regisseur, dessen Inszenierung Maienschlager vor kurzem im KLEINEN HAUS Premiere hatte.
Seine Inszenierung des Stückes Eine Schneise vom österreichischen Autor Händl Klaus am Staatstheater Nürnberg wurde auf dem Heidelberger Stückemarkt mit dem NachSpielPreis ausgezeichnet. Auf der Preisverleihung am Sonntag Abend lobte Jurorin Barbara Behrendt (Theater der Zeit, Die Deutsche Bühne) Eine Schneise als besonders musikalisch, und das, obwohl Ottenis Inszenierung ganz auf Musik verzichtet und die Musikalität ganz aus der Sprachrhythmik entstehen lässt. Der undotierte NachSpielPreis ist verbunden mit einer Gastspieleinladung zu den Mülheimer Theatertagen NRW, Eine Schneise wird 2015 im dortigen Rahmenprogramm gezeigt werden.
Maienschlager ist wieder zu sehen am 6.6. im KLEINEN HAUS zu sehen. Alle Termine finden Sie hier.
Außerdem gibt es nur noch für wenige Vorstellungen von Stefan Ottenis Inszenierung Müdigkeitsgesellschaft / Versuch über die Müdigkeit: zum nächsten Mal am 17.5.!

 

 

Navigation einblenden