NEWS

Film von Gerardo Naumann im Studio 3

 - Foto:

Der argentinische Regisseur, der gerade die 24-stündige Performance 100 Dokumente bei uns leitet, wird am Freitag um 19 Uhr der Kinemathek seinen Dokumentarfilm Ricardo Bär präsentieren. Im Film geht es um den deutschstämmigen Ricardo Bär, der in Argentinien in einer entlegenen baptistischen Gemeinde lebt. Der Film zeigt den Alltag in einer fremden Welt und ist zudem ein kritischer Essay darüber, wie die dokumentarische Lust am Anderen zum Eindringen in einen hermetisch versiegelten Lebensraum wird.
Die Premiere von 100 Dokumente zeigen wir im Rahmen der EUROPÄISCHEN KULTURTAGE am 10.5. ab 17 Uhr.
Sie können bei diesem besonderen Projekt jederzeit dazukommen und wieder gehen.
Auf Vorlage des Kinotickets erhalten Sie 20% Ermäßigung für eine der Vorstellungen. Termine:
10., 16. und 24.5. jeweils von 17 bis 17 Uhr.

 

Navigation einblenden