NEWS

Vielfalt, Stars & Tanzen am 3.5. bei DER BALL

Das diesjährige Programm haben Generalintendant Peter Spuhler, Verwaltungsdirektor Michael Obermeier, Operndirektor Joscha Schaback und Roberto Fassielo von der Tanzschule Gutmann zusammen vorgestellt. - Foto: ONUK

Der Karlsruher Opernball vereint seit über 30 Jahren eine festliche Gala, Kabarett und Kleinkunst vom Feinsten, kulinarische Genüsse so wie jede Menge Spaß, Unterhaltung, Tanz und Musik im ganzen STAATSTHEATER KARLSRUHE. Der diesjährige BALL bietet ein so vielfältiges und aufregendes Programm wie selten!

Das GROSSE HAUS
Stargast des Galaprogramms ist die amerikanische Ausnahmesopranistin Emily Magee. Mit ihrer „Stimme hinreißenden Glanzes“ (New York Times) beehrte sie unter anderem die Staatsoper Wien, das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, die Berliner Philharmoniker und nun auch den BALL des STAATSTHEATERS KARLSRUHE. Gemeinsam mit dem Gesangsensemble der OPER, dem STAATSOPERNCHOR und dem STAATSBALLETT erleben Sie eine glamouröse Gala.
Mit dabei ist auch Max Giesinger, Singer-Songwriter aus Karlsruhe und bekannt durch seinen bundesweiten Erfolg bei „The Voice of Germany“. Sein Auftritt bei DER BALL ist gleich eine mehrfache Premiere: Zum ersten Mal tritt er mit großem Sinfonieorchester auf und spielt zusammen mit der BADISCHEN STAATSKAPELLE Blutsbrüder, einen Song, der erst am 30. Mai auf seinem neuen Album erscheinen wird. Die Landesmeister im Standardtanz Moritz Krauter und Madeline Weingärtner treten zur Gala auf. Die beliebten Kabarettisten Annette Postel und Gunzi Heil kitzeln Ihre Lachmuskeln zur Mitternachtsshow.

Das KLEINE HAUS
„Wie wär‘s, wie wär‘s?“ fragt das Comedy-Trio Die Geschwister Pfister! Mit Ursli & Toni Pfister, Fräulein Schneider und dem Jo Roloff Trio geht es auf nach Italien. Ob im Cabrio auf dem Alpenpass, in der Villa von Ralph Siegel oder nachts in Rom – die Pfisters haben immer das passende Lied auf den Lippen. Unterwegs treffen sie nicht nur auf diverse Einheimische, sondern in Luigis Taverne auch auf allerhand bekannte Show- und Schlagergrößen der 50er- bis 70er-Jahre.
O sole mio! „Unterhaltend und entlarvend zugleich, zum Schreien komisch. Großartig!“ urteilte das Kulturradio rbb über die kultigen schweizerisch-deutschen Musikkabarettisten.

Max Giesinger spielt gemeinsam mit Steffen Graef unplugged zur Mitternachtsshow.

ÜBERALL TANZEN
Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler sorgen dafür, dass der größte Theaterball des Südwestens auch zu einem unvergesslichen Tanzerlebnis wird: Das Orchester Pepe Lienhard und die Konrad Kater Kapelle spielen im GROSSEN, die Silvio Dalla Brida Band Swing bis Pop im KLEINEN HAUS, Salsa-DJ Rumbero und das Silencio Tango Orchestra bringen Lateinamerika in die FOYERS und SWR-DJ René Hagdorn bringt die Disco im STUDIO zum Beben. Und wem das nicht reicht, der kann mit BALL-Legende Roberto Moreno zu Flamenco und Schlager den Morgen herbei tanzen. Neues zu lernen und Vergessenes wieder zu entdecken, dabei hilft DER BALL-Partner Tanzschule Gutmann. Tanz und Musik im ganzen Haus!
Moderiert wird DER BALL von Lokalmatador Martin Wacker im GROSSEN HAUS sowie der Kabarettistin Annette Postel im KLEINEN HAUS.

 

Navigation einblenden