NEWS

RECHTSMATERIAL: Ständiger Vertreter des Generalbundesanwalts Rainer Griesbaum im Gespräch

RECHTSMATERIAL - Foto:

SWR 2 Kulturgespräch 24.3.2014

"NSU als Drama und Tragödie
...
Der NSU hat im Theater gerade Hochkonjunktur. In Frankfurt gab es bereits eine hoch umstrittene Aufführung, weitere werden im Frühjahr folgen, in München und in Köln. Diese Woche steht aber erst einmal die Uraufführung des NSU-Projekts von Jan-Christoph Gockel und Konstantin Küspert auf dem Spielplan des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. "Rechtsmaterial" heißt das Stück, bei dessen Inszenierung sich die beiden Theatermachen haben beraten lassen, und zwar von keinem geringerem als der Bundesanwaltschaft, die im Fall des NSU die Ermittlungen führt, namentlich von Rainer Griesbaum, der bis Ende des vergangenen Jahrs die Terrorismusabteilung beim Generalbundesanwalt leitete."
Das ganze Gespräch finden Sie hier.

 

Navigation einblenden