NEWS

Wunderbare Musik und viel zu lachen im 3. KINDERKONZERT

Großen Applaus gab es im 3. Kinderkonzert für die Musik von Franz Schubert, dem das Konzert gewidmet war. Professor Florestan alias Christian Firmbach hatte eine große Kiste mit Gegenständen und natürlich Noten von Schubert gefunden. Beim Erzählen der lustigen und unterhaltsame Geschichten rund um den Wiener Komponisten war der zerstreute und ziemlich vorwitzige Professor kaum zu stoppen. Zum Glück war Maestro Eusebius alias Ulrich Wagner zur Stelle, der gemeinsam mit der BADISCHEN STAATSKAPELLE viele Ausschnitte aus Schuberts wunderbarer Musik präsentierte. Ein Konzert über Schubert ohne Lieder wäre fast undenkbar: Einen besonders herzlichen Applaus bekam dabei der Tenor Thomas Seidel, der kurzfristig für die erkrankte Christina Bock eingesprungen war. Nachdem der große Publikums-Chor sich dann noch zum Träumen unter den Lindenbaum gelegt hatte, war ein begeistert gefeiertes Kinderkonzert auch schon wieder vorbei. In der Vorstellung um 15 Uhr kann man es aber noch einmal erleben, es gibt noch Karten!

3. KINDERKONZERT 23.3.14 15.00 GROSSES HAUS

Navigation einblenden