NEWS

Entschleierung erregt große Aufmerksamkeit

 - Foto:

Weit über hundert Zuschauer hatten sich am Sonntagvormittag im KLEINEN HAUS eingefunden, um mitzuerleben, wie die ersten Schleier über dem kurz vor der Premiere stehenden Ballettabend Mythos gelüftet wurden.

Im Gespräch mit Ballettdramaturg Dr. Christoph Gaiser gaben die beteiligten Choreografen Reginaldo Oliveira, Tim Plegge und Jörg Mannes Auskunft über ihre jeweiligen Werkkonzeptionen. Sebastian Hannak erläuterte auf anschauliche Weise sein Bühnenbild, in welches alle drei Teile des Abends eingebunden sind, und Judith Adam vermittelte einen Einblick in die Vielfalt der in den Beiträgen Der Fall M. und Orpheus zum Einsatz kommenden Kostüme. Besonderen Anklang fand die Leistung des Ballettensembles bei den zwischen das Gespräch eingestreuten tänzerischen Kostproben, die beim Publikum herzlichen und langanhaltenden Applaus auslösten.

Navigation einblenden