NEWS

„Diese Leute verstehen nichts" - Angeregte Diskussion in der INSEL

 - Foto:

Nach der 11. Vorstellung von Roma Romeo und Sinti Carmen zeigte das JUNGE STAATSTHEATER Ausschnitte aus der Dokumentation „Deutschlands neue Slums - Das Geschäft mit den Armutseinwanderern".
Am anschließenden Publikumsgespräch beteiligten sich nicht nur TV-Autor und Kameramann Esat Mogul sowie das gesamte Produktionsteam von Roma Romeo und Sinti Carmen, sondern auch rund 20 Karlsruherinnen und Karlsruher. Die Themen bewegten sich von der Lebenssituation deutscher Roma und Sinti, Deutschlands Einwanderungspolitik und jüngste politische Entwicklungen in der Schweiz hin zu ganz persönlichen Erfahrungen zum Thema Diskriminierung und Integration, die die Gesprächsteilnehmer auf der Bühne und im Publikum miteinander teilten. Über eine Stunde lang wurde heiß diskutiert.

Wir danken allen Beteiligten für einen rundum gelungenen und anregenden Abend, der uns froh aber auch nachdenklich gemacht hat.
Zum nächsten Mal kann man das Stück über die Grenzen von Klischee und Wahrheit, Liebe, Hass und Vorurteile und über das Leben, das irgendwo da draußen auf uns wartet am 26.3. in der INSEL sehen.

Alle ab 12 Jahren sind herzlich willkommen zu einer Uraufführung, die zum Nachdenken anregt: Roma Romeo und Sinti Carmen
Für Schulklassen können Sie Karten direkt bei Claudia Gruber, die sie telefonisch unter 0721-20101020 oder per Mail unter schulen@staatstheater.karlsruhe.de erreichen, buchen.

Navigation einblenden