NEWS

Karlo Kollmar hat eine ganze Jahreszeit verschlafen

 - Foto:

Michel Decar hat ein schwindelerregendes Stück über den alltäglichen Wahnsinn der modernen Welt geschrieben – und damit den Kleist-Förderpreis 2014 für junge Dramatik gewonnen.
DAS NEUE STÜCK 18 am Freitag um 20 Uhr im STUDIO ist diesmal Jenny Jannowitz.

In einer szenischen Lesung mit Jan Andreesen, Veronika Bachfischer, Katharina Breier, Klaus Cofalka-Adami, Ursula Grossenbacher und Sebastian Reich und einem anschließenden Autorengespräch stellen wir Ihnen auch im März ein NEUES STÜCK vor.

Im nächsten Monat folgt am 3.4. Vita Dissoziativa von Jakob Nolte – entdecken Sie mit!

 

 

Navigation einblenden