NEWS

Was ist DIE LANGE NACHT DES SPOKEN WORD?

Poetry Slam: Dead or Alive - Foto:

Unter dem Motto DIE LANGE NACHT DES SPOKEN WORD zeigen wir am Samstag im Rahmen der KARLSRUHER LITERATURTAGE:

AUTORIKA – WORTGEFECHT: Der Monolog ist Waffe, die Argumente sind Punkt und Komma, das Spielfeld lebendige Spielfiguren. Acht Autoren treten in Zweier-Teams gegeneinander an und lesen sich bis ins große Finale. 
Eine innovative Literaturidee mit einem humorvollen und charmanten Gastgeber stellt sich im AUTORiKA-Wortgefecht seinem Publikum. 17:30 Uhr STUDIO 

POETRY-SLAM – DEAD OR ALIVE: Quicklebendige Poetry-Slammer gegen tote Dichterlegenden: Drei Spoken Word Artists treten gegen drei Schauspieler des STAATSTHEATERS (Ute Baggeröhr, Matthias Lamp und Gunnar Schmidt) an, die als Team der toten Dichter (Ingeborg Bachmann, Johann Wolfgang Goethe und Robert Gernhardt) ins Rennen gehen. 20:00 Uhr KLEINES HAUS

DIE TONBÄNDER DES IGNAZ EULING: Das Bühnenhörspiel nimmt den Mikrokosmos eines süddeutschen Dorfes unter die Lupe. Hier finden sich: eine Leiche, die keine ist, eine Schar grantelnder Charaktere und ein Testament, das droht, finstere Geheimnisse zu enthüllen. 22:15 Uhr STUDIO

Für die Veranstaltungen im STUDIO gibt es noch Karten.

DIE LANGE NACHT DES SPOKEN WORD wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und vom Kulturamt der Stadt Karlsruhe.

Die KARLSRUHER LITERATURTAGE 2013 vom 19.-22.9.2013 sind eine Initiative der Literarischen Gesellschaft e. V. zusammen mit der Karlsruher Literaturszene.

Navigation einblenden