NEWS

Ein merkwürdiges Instrument im 4. SINFONIEKONZERT

Einen Vorläufer des Synthesizers gibt es am Sonntag und Montag im 4. Sinfoniekonzert zu bewundern: Die Ondes Martenot, erfunden im Jahr 1928. Was es mit diesem ungewöhnlichen und merkwürdigen Instrument auf sich hat, erklärt die „Ondistin“ Nathalie Forget im diesem Video.

Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch ins Konzert:

2.2.14 11.00 & 3.2.14 20.00 GROSSES HAUS

Navigation einblenden