NEWS

Bei DORNRÖSCHEN sang der ganze Saal

Bei DORNRÖSCHEN sang der ganze Saal - Foto: Katrin Lautenbach

So einen großen Chor hatte der Kinderkonzert-Leiter Ulrich Wagner schon lange nicht mehr zu dirigieren: Zwei Mal sang das komplette kleine und große Publikum aus voller Kehle das Dornröschen-Lied, passend zum Thema des 1. Kinderkonzerts am 3. Advent.

Zuvor waren bereits die zwölf guten Feen musikalisch aufgetreten sowie ganz leibhaftig die böse Fee Dämonia, verkörpert durch die mit großem Applaus gefeierte Christina Bock aus dem Opernensemble. Die Geschichte um die in 100jährigen Schlaf versetzte Prinzessin und ihre Rettung konnte gleich dreifach verfolgt werden: Wunderbar klar und deutlich erzählte das Vorlesekind Fabienne Stürmer aus der Klasse 6d des Lessing-Gymnasiums. Mit großem Engagement spielte die BADISCHE STAATSKAPELLE Musik gleich zweier Komponisten, die bekannte Ballett-Version von Peter Tschaikowski und die eher unbekannte Opern-Version von Engelbert Humperdinck. Malerisch unterlegt wurde der Klangzauber durch projizierte Bilder der Klasse 3a von der Grundschule Langensteinbach in Karlsbad.

Ein begeistertes Publikum feierte alle Beteiligten, viele Kinder trafen sich nach dem Konzert noch zum gemeinsamen Basteln von Kronen und Rosen zum Anstecken. Und alle wollen Wiederkommen zum nächsten Kinderkonzert, wenn mit zwei Schulorchestern des Helmholtz-Gymnasiums und der BADISCHEN STAATSKAPELLE ein Riesenorchester zu einer musikalischen Reise um die Welt einlädt:

2. KINDERKONZERT 16.02.2014 11.00 & 15.00 GROSSES HAUS

Navigation einblenden