NEWS

Wir drücken Mina Salehpour, Sharleen Joynt und Lorenzo Fioroni die Daumen bei der FAUST-Entscheidung

Sharleen Joynt singt hier in Karlsruhe als Gast die Partie der Marie in DIE REGIMENTSTOCHTER. - Foto:

Mit Mina Salehpour, Sharleen Joynt und Lorenzo Fioroni wurden drei Künstler für den diesjährigen FAUST nominiert, die in der Spielzeit 2013/14 am STAATSTHEATER KARLSRUHE arbeiten. Die iranische Regisseurin Salehpour führt Regie in der Uraufführung Hohe Auflösung von Dmytro Ternovyi, die im Juni 14 Premiere haben wird. Ebenfalls war sie die Regisseurin des Jugendstücks Das Kamel ohne Höcker nach dem Roman von Jonas Hassen Khemiri, das in dieser Spielzeit wiederaufgenommen wird.

Sharleen Joynt gastiert am STAATSTHEATER in den Produktionen Fledermaus, Premiere am 14.12., sowie Die Regimentstochter, Wiederaufnahme am 3.10. Lorenzo Fioroni führt Regie in der Operette Die Fledermaus.

Herzliche Gratulation an die Nominierten.

Navigation einblenden