NEWS

„Die Ära des Ragtime“ – JAZZ UND LITERATUR

Große Persönlichkeiten, versammelt in der Stadt die niemals schläft. E. L. Doctorow, einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren der USA, vereint in seinem amüsanten, politisch und wirtschaftlich regelrecht abrechnenden Roman Ragtime Henry Ford, Harry Houdini und Sigmund Freud und weitere Größen des frühen 20. Jahrhunderts.
Das Roman Rothen Trio stimmt die passenden Klänge zu den von Schauspieler Ronald Funke gelesenen Texten an – eine Hommage an die Geburtsstunde des Jazz.

Am 3.11. um 11 Uhr im MITTLEREN FOYER

Navigation einblenden