NEWS

OPERA EUROPA: Neuer Vorstand

Auf der Herbstsitzung der europaweiten Vereinigung der Opernhäuser im Jerome Hynes Theatre in Wexford, Irland, wurde am Mittwochvormittag der Vorstand neu gewählt. Zum ersten Mal dabei sind Susanne Moser, Geschäftsführende Direktorin der Komischen Oper Berlin, Peter Spuhler, Generalintendant des BADISCHEN STAATSTHEATERS KARLSRUHE und Walter Vergnano, Sovrintendente des Theatro Regio di Torino.
Die Neuwahl des Vorstands zeigt das Interesse der Vereinigung, ihre Aktivitäten in Deutschland und in Italien zu verstärken. Das BADISCHE STAATSTHEATER KARLSRUHE ist traditionell stark vertreten, so ist Generalintendant a. D. Achim Thorwald Gründungs- und Ehrenmitglied von OPERA EUROPA.
OPERA EUROPA ist die führende Organisation professioneller Opernsparten, Opernhäuser und Opernfestivals in Europa. Der Zusammenschluss vereint derzeit 127 Mitglieder aus 35 verschiedenen Ländern. Die Zentrale ist in Brüssel. Mitglieder von OPERA EUROPA treffen sich zweimal im Jahr zu einer großen Konferenz, bei der in Arbeitskreisen zu opernspezifischen Themen diskutiert wird. 2010 ist das STAATSTHATER der Arbeitsgruppe Green Team bei beigetreten. OPERA EUROPA fördert beispielsweise Koproduktionen zwischen mehreren Häusern.

Die nächste Versammlung von OPERA EUROPA wird im Mai 2014 in Venedig stattfinden.

Navigation einblenden